Willkommen auf der Website der Gemeinde Einwohnergemeinde Fraubrunnen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Fraubrunnen
  • Druck Version
  • PDF

Infos aus dem Gemeinderat 04/2017

Poststelle Fraubrunnen
Die Post entwickelt ihr Netz weiter und richtet es auf die heutigen Kundenbedürfnisse aus. Mit Schreiben vom 22.05.2017 hat die Post CH AG dem Gemeinderat ihren Beschluss eröffnet, dass die Poststelle Fraubrunnen den Status „Filiale zu überprüfen“ erhalten hat. Die Post will bereits im Sommer 2017 das Gespräch mit den Gemeindeverantwortlichen führen. Der Gemeinderat bedauert den Überprüfungsstatus der Poststelle Fraubrunnen sehr. Eine eigene Poststelle in Fraubrunnen ist dem Gemeinderat sehr wichtig und er wird alles daran setzen, den Standort Fraubrunnen zu erhalten.

Anschaffung Kleinlöschfahrzeug
Im Finanzplan wurde für das Jahr 2018 CHF 180‘000 für die Ersatzbeschaffung eines Kleinlöschfahrzeuges der Feuerwehr eingestellt. Das heutige Fahrzeug ist im Dorf Limpach stationiert, leistet bereits seit 20 Jahren seinen Dienst und soll im 2018 ersetzt werden. Der Gemeinderat hat den Kredit zu Lasten der Spezialfinanzierung Feuerwehr bewilligt.

Bürenstrasse Fraubrunnen, Tempo 30
Im Dorf Fraubrunnen bestehen seit längerer Zeit mehrere Tempo 30 Zonen. Leider musste festgestellt werden, dass das Tempo an der Bürenstrasse in Fraubrunnen nicht genügend gut eingehalten wird. Der Gemeinderat wird im Sommer 2017 erneut Messungen durchführen lassen. Wenn die Geschwindigkeit weiterhin nicht eingehalten wird, müssen weitere bauliche Massnahmen installiert werden. Die Messungen sind nötig, damit der Kanton die Tempo 30 Zone abnimmt.

Bauliche Massnahmen im Schulhaus Limpach
Der Gemeinderat hat für bauliche Massnahmen im Schulhaus Limpach einen Nachkredit von CHF 25‘000 gesprochen. Der Kredit dient einerseits dazu, zwei bestehende Schulzimmer mit einem Durchbruch zu verbinden. Andererseits wird in den Räumen der alten Gemeindeschreiberei ein neues Klassenzimmer eingerichtet. Diese Anpassungen der Schulräume stehen im Einklang mit der Schulraumplanung. Aufgrund der kurzfristigen Änderung der Schülerzahlen müssen diese Massnahmen jedoch ein Jahr früher als geplant umgesetzt werden.

Sanierung Turnhallenboden Grafenried
Der Gemeinderat hat einen Kredit von CHF 83‘000 für die Sanierung des Turnhallenbodens genehmigt. Die Arbeiten sind für Herbst 2017 vorgesehen.

Personelles Finanzverwaltung
Heidi Hirschi aus Heimiswil wird die Nachfolge von Erika Kummer als AHV-Zweigstellenleiterin per 01.09.2017 antreten. Frau Hirschi bringt aus ihrer heutigen Tätigkeit im Haus der Pflege viel Erfahrung im Bereich Sozialversicherungen mit und hat den Fachausweis für Aufgaben bernischer AHV-Zweigstellen erfolgreich abgeschlossen. Der Gemeinderat heisst Heidi Hirschi bereits heute herzlich willkommen.

Der Gemeinderat

.
Logo Fraubrunnen
 

Datum der Neuigkeit 1. Juni 2017