Willkommen auf der Website der Gemeinde Einwohnergemeinde Fraubrunnen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Fraubrunnen
  • Druck Version
  • PDF

Info aus dem Gemeinderat 10/2017

Termine Gemeindeversammlungen 2018
Die Termine für die Gemeindeversammlungen 2018 stehen fest:
  • Montag, 4. Juni 2018
  • Dienstag, 4. Dezember 2018
Die Gemeindeversammlungen finden in der Turnhalle Fraubrunnen statt.

Erwahrung Resultate Gemeindewahlen vom 26.11.2017
Die Beschwerdefrist ist unbenützt abgelaufen, so dass der Gemeinderat die Resultate der Gemeindewahlen erwahrt hat. Die Resultate können von der Homepage heruntergeladen oder bei der Gemeindeschrei-berei bezogen werden.

Gemeinderatspräsident 2018-2021
Gemäss reglementarischen Fristen ist mit Urs Schär ein Vorschlag für das Gemeinderatspräsidium eingegangen. Urs Schär wurde an den Gemeindewahlen in den Gemeinderat gewählt, so dass der Gemeinderat Urs Schär ohne Wahlverhandlung zum Gemeinderatspräsidenten 2018-2021 erklärt hat.

Bereinigungen Kommissionen nach Verzichtserklärungen
Jörg Häberli (parteilos, Liste Forum) und Markus Steiner (SVP) wurden an den Gemeindewahlen jeweils in 2 Kommissionen gewählt. Beide treten ein Amt nicht an, so dass gemäss Art. 99 Abs. 3 des Reglements über Gemeindeabstimmungen und Wahlen (RAW) die Ersatzleute für die ausscheidenden Mitglieder nachrücken.
  • Jörg Häberli verzichtet auf das Amt in der Kommission Werke und Umwelt. Gemäss Wahlresultate rückt Mellema Sibylle, Dr. med. vet. / wissenschaftliche Mitarbeiterin, 3312 Fraubrunnen, in die KoWU nach.
  • Markus Steiner verzichtet auf das Amt in der Kommission Soziales, Jugend und Altersfragen. Gemäss Wahlresultate rückt Ceccato Ruth, Bäuerin/Hausfrau, 3312 Fraubrunnen, in die SoKo nach.

Sanierung Stöckgasse Grafenried
Der Gemeinderat hat einen Verpflichtungskredit von CHF 280‘000 für den Ersatz der Wasserleitung und die Sanierung der Belagsdeckschicht in der Stöckgasse (Bernstrasse – Bahnübergang RBS) auf Antrag der Kommission Werke und Umwelt genehmigt. Der Kredit beinhaltet die Beteiligung an den Kosten für die Hausanschlüsse (CHF 120‘000) sowie die Sanierung der Belagsdeckschicht (CHF 160‘000). Die onyx Energie AG sowie die Emmental Trinkwasser wollen ihre Leitungen auf Grund des RBS-Doppelspurausbaus bereits im 2018 ausführen. Um gemeinsame Synergien zu nutzen plant die Gemeinde die Strassenbauarbeiten ebenfalls für 2018.

Der Ausgabenbeschluss des Gemeinderates unterliegt dem fakultativen Referendum. Weitere Informationen zum fakultativen Referendum werden im Fraubrunner Anzeiger vom 29.12.2017 publiziert.

Ergänzungen der öffentlichen Beleuchtung in Fraubrunnen
Die Strassenbeleuchtung in den Quartieren Tafelenfeld und Erliweg weist Lücken auf. Seit längerer Zeit wird die unvollständige Strassenbeleuchtung bemängelt und eine Ergänzung der öffentlichen Strassenbeleuchtung beantragt. Der Gemeinderat hat einen Verpflichtungskredit von CHF 50‘000.00 für die Ergänzung der Strassenbeleuchtung mit intelligenten LED-Leuchten genehmigt. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Frühling 2018 ausgeführt.

LRU – Lebensraum Urtenen
Am 12.12.2017 ist die Gemeinde Fraubrunnen durch die Projektleitung „Lebensraum Urtenen" (LRU) im Rahmen einer Informationsveranstaltung darüber informiert worden, dass das gleichnamige Projekt gestoppt wird. Das Projekt Lebensraum Urtenen hatte zum Ziel, die drei bisherigen im Urtenental wasserwirtschaftlich tätigen Verbände „Gemeindeverband Moossee-Urtenenbach", „Gemeindeverband ARA Region Fraubrunnen" sowie den „Wasserbauverband Urtenenbach" zum neuen „Gemeindeverband Lebensraum Urtenen" zusammenzuschliessen. Der neue Verband sollte für die kommenden Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung sowie den künftigen Anforderungen an eine integrale Wasserwirtschaft besser gewappnet sein. Es war geplant, den neuen Verband aus der Erweiterung des bisherigen grossen Gemeindeverbandes „ARA Moossee-Urtenenbach" um die Gemeinden Fraubrunnen, Bätterkinden und Kernenried entstehen zu lassen.

Einer solchen Zweck- und Gebietserweiterung hätten allerdings alle bisherigen 13 Mitgliedergemeinden einstimmig zustimmen müssen. Die im Sommer 2017 durchgeführte 2. Vernehmlassung hat nun gezeigt, dass sich zwei der 13 Mitgliedergemeinden der ARA Moossee gegen die gewählte Stossrichtung des neuen Verbandes „Gemeindeverband Lebensraum Urtenen" entschieden haben. Somit ist das Projekt gescheitert.

Der Gemeinderat Fraubrunnen hatte im Rahmen der 2. Vernehmlassung vier Punkte zur Diskussion gestellt:
  1. Es wurde eine Diskrepanz zwischen Grundlagebericht und Organisationsreglement betreffend Vorstand und Verwaltungsrat festgestellt
  2. Die Zusammensetzung der 7 Verwaltungsratssitze wurde nicht klar kommuniziert. Lediglich 5 Sitze sollten durch die Verbandsgemeinden belegt werden. Die Besetzung der übrigen zwei Sitze blieb offen.
  3. Betreffend Investitionen fehlte aus Sicht des Gemeinderates ein Zusatz, wonach Investitionen nur getätigt werden sollten, wenn sich der Kanton entsprechend daran beteiligen würde.
  4. Nach Rücksprache mit dem ARA Verband Fraubrunnen schien dem Gemeinderat die Integration des Verbandes in das Projekt Lebensraum Urtenen zum heutigen Zeitpunkt nicht sinnvoll. Ein Zusammenschluss mit der ARA Burgdorf wäre aus Sicht des Gemeinderates die bessere Variante gewesen.
Der Gemeinderat Fraubrunnen hat auf die Vernehmlassungseingabe keine Antwort oder Besprechungsanfrage auf die vier aufgeführten Punkte erhalten.

Rückbau Telefonkabinen (Publifone)
Der Bundesrat hat entschieden, dass das Publifone ab 01.01.2018 nicht mehr Bestandteil der Grundversorgung ist. Deshalb baut die Swisscom folgende Publifone-Standorte zurück: RBS-Station Fraubrunnen, Gemeindehaus Schalunen, RBS-Station Grafenried.

Personelles Gemeindeschreiberei
Sonja Leuenberger wird die Gemeindeschreiberei per Ende März 2018 verlassen und zusammen mit einer Kollegin eine lange Wanderung durch die USA antreten. Der Gemeinderat dankt Sonja für ihre geleistete Arbeit und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute.

Die Stelle wurde öffentlich ausgeschrieben. Die Stellenbesetzung steht kurz vor dem Abschluss.


Der Gemeinderat Fraubrunnen wünscht allen Einwohnerinnen und Einwohnern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Erfolg, Glück und Zufriedenheit.

Der Gemeinderat


.
Logo
 

Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2017