Kopfzeile

Sprunglinks

Inhalt

Infos aus dem Gemeinderat 05/2021

8. Juli 2021

Postagentur Grafenried
Ende Februar 2020 hat die Post zusammen mit Thoma & Liechti Fleisch AG kommuniziert, dass die Postagentur und die Metzgerei per 31.03.2020 geschlossen werden, um umfassende Sanierungen und bauliche Veränderungen an den Gebäuden in Grafenried durchzuführen. Geplant war, die Postagentur nach den Bauarbeiten im Laden wieder zu öffnen.

Die Post hat dem Gemeinderat Fraubrunnen nun mitgeteilt, dass eine Agenturlösung nicht mehr integriert werden kann. Die Inhaber von Thoma & Liechti Fleisch AG haben die Gemeinde informiert, dass die Metzgerei in ihrer bisherigen Form (bedientes Verkaufslokal) nicht mehr weitergeführt wird. Ob und in welcher Form die Ladenlokalität wieder geöffnet wird, ist zur Zeit offen.

Mangels Standortalternativen hat die Post entschieden, im Dorf Grafenried den Hausservice einzuführen. Dabei können Kunden online oder mit einem Bestellstift die Pöstlerin oder den Pöstler zu sich nach Hause bestellen, um verschiedene Dienstleistungen direkt an der Haustüre abzuwickeln. Das Angebot umfasst unter anderem Briefe und Pakete senden, Briefmarkenverkauf, verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten und Geldbezüge. Der heutige Briefkasten bleibt weiterhin bestehen. Die Einführung des Hausservices plant die Post für September 2021. Die Post wird die betroffenen Haushaltungen über die Einführung des Hausservices vorgängig detailliert informieren.

Neubau Wasserleitung Schwimmbad Fraubrunnen
Der Gemeinderat hat sich mit der Trinkwassersituation im Schwimmbad Fraubrunnen und mit dem Neubau einer möglichen Wasserleitung befasst. Er ist sich der Situation bewusst und hat Kenntnis über die nach wie vor über dem Grenzwert von 0.1 Mikrogramm/Liter Wasser liegenden Chlorothalonil-Proben beim Schwimmbad.

Mittlerweile hat das Bundesverwaltungsgericht zwei Zwischenentscheide gefällt. Bereits seit Ende August 2020 darf das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen nicht mehr schreiben, dass Chlorothalonil «wahrscheinlich krebserregend» ist. Zudem musste auch der Hinweis entfernt werden, dass Abbauprodukte des Mittels im Trinkwasser für dessen Qualität relevant seien. Weiter wurden die genannten Grenzwerte bis auf weiteres auf Eis gelegt.

Deshalb beschloss der Gemeinderat an seiner Sitzung, den definitiven Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts sowie die angepasste Festlegung des Grenzwertes für Chlortothalonil-Metaboliten abzuwarten. Zudem zeigt die Inspektion vom 16.06.2021, dass das Badewasser einwandfrei ist.

Der Gemeinderat wird über das weitere Vorgehen beschliessen, sobald die definitive Verfügung des Bundesverwaltungsgerichts vorliegt.

Geländesanierung Brücken Tubenmoos, Schalunen
Der Gemeinderat hat zur Sanierung der Brückengeländer (Brücken Urtenen und Mülibach) einen entsprechenden Kredit genehmigt und die Kommission Werke und Umwelt mit der Ausführung beauftragt.

Personelles Schulleitung
Margrit Wyss, geschäftsführende Schulleiterin, wird auf Ende Schuljahr 2020/21 ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Margrit hat sich über Jahre mit viel Engagement und Herzblut für die Schulen Fraubrunnen eingesetzt. Die Kommission Bildung und der Gemeinderat danken Margrit Wyss herzlich für ihre Arbeit und wünschen Ihr alles Gute.

Ab diesen Sommer werden die Schulen Fraubrunnen durch eine dreier Schulleitung geführt. Der Gemeinderat wünscht Thomas Hofer, Noemi Rauser und Nik Frei nur das Beste für ihre neuen Funktionen.

 

Der Gemeinderat